Location

Bootslager Fahrenholz

 

Das Bootslager Fahrenholz besteht aus einer Bootshalle mit angeschlossenem Unterstand und den dazugehörigen Freiflächen in ländlicher Umgebung.

Anschrift:
WLH Bootslager Fahrenholz
Fahrenholzer Str. 39
21423 Drage-Fahrenholz

Das Gelände ist von der Hamburger Innenstadt mit dem Auto in 45 Minuten gut zu erreichen. Die Anfahrt erfolgt über Winsen/Luhe oder Geesthacht größtenteils auf der Autobahn .

Die Halle liegt flutsicher fast direkt hinter dem Deich der Ilmenau, nahe dem neu errichteten Schöpfwerk.

Im Bootslager finden ca. 30 Boote ihren Schlafplatz für den Winter. Dank einer ausgeklügelten Lagertechnik und der entspechenden Logistik bleibt ausreichend Platz für die Winterarbeiten an den Booten.

 

Die Lagerbereiche gliedern sich in

 

  • Außenplätze unter freiem Himmel
  • Stellplätze im überdachten Unterstand mit halbhohen Außenwänden
  • Stellplätze in der Bootshalle
  • den Arbeitsbereich in der Bootshalle

 

Der Arbeitsbereich der Bootshalle ist beheizbar. Er verfügt über eine voll ausgestattete Werkstatt mit allem, was man für Winterarbeiten benötigt. Ein frostsicheres Farbenlager ist ebenso vorhanden wie ein Pausenraum mit kleiner Pantry und eine Toilette. Das Windensystem mit Schienen an der Decke macht es möglich, Boote als Einzelperson bequem von einem Platz zum anderen zu transportieren.

Der Segelboden bietet Platz für die Lagerung von bootsspezifischem Zubehör wie Segel, Fender, Festmacherbojen usw.. Dort und im Unterstand befinden sich auch die Mastenlager.

 

 

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet. Zu den Datenschutz-Bestimmungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen